Brot und Rosen

Brot und Rosen Juni 19<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchemeilen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>43</div><div class='bid' style='display:none;'>571</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>
O hätte ich Flügel wie Tauben
Jacqueline Sonego Mettner,
"O hätte ich Flügel wie Tauben, da ich flöge und eine Bleibe fände" Psalm 55, Vers 7. Ein Vers voller Not, Sehnsucht und Schönheit. Vielen Menschen spricht er aus der Seele: Menschen, die sich eingeklemmt sehen in einem Räderwerk ohne Ende, Flüchtlingen, die ortlos geworden sind, politischen Gefangenen, die sich nach Freiheit sehnen. Eine Bleibe in Freiheit erträumen sie sich alle.
Die musikalische Meditation Brot & Rosen von diesem Sommer geht in Gedichten und Geschichten der Sehnsucht nach Freiheit und unbeschwertem Leben nach. Die Flötistin Helene Schulthess nimmt das Motiv vom Vogel in Gefangenschaft und herrlicher Freiheit auf.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein.
Jacqueline Sonego Mettner

A. Vivaldi: Flötenkonzert "Il Cardellino"
Allegro - Cantabile - Allegro

E. Bloch: Suite modale, 2 Sätze

G. Rossini: Tarantella napolitana

M. Marais: Le Basque

M. Poot: Sicilienne

Kontakt:
JSM_6