Jazz&More

lilly-martin-7324_orig<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchemeilen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>43</div><div class='bid' style='display:none;'>285</div><div class='usr' style='display:none;'>7</div>
Am Sonntag 17.November findet der sechste JAZZ&MORE in Meilen statt. Insgesamt ist es schon der 18., denn diese Gottesdienstreihe ist ja eine Kooperation mit den Kirchgemeinden am unteren Zürichsee, und zwei Drittel der Anlässe finden in Küsnacht statt. Ich freue mich, dass jeweils auch Personen aus der Region dabei sind.
Daniel Eschmann,
In der JAZZ&MORE Reihe haben ganz verschiedene Künstler musiziert. Ich spreche mit ihnen jeweils über ihre Erfahrungen mit Kirche und plane die Liturgie unter Einbezug ihrer Musik. Die bisherigen Künstler waren alle sehr interessiert an den Inhalten, um die es im Gottesdienst geht, und erfreut, nicht nur als Musikdienstleister gesehen zu werden. Sie haben grossen Respekt vor Kirchenraum und Gottesdienst, auch wenn dieser Rahmen einigen von ihnen fremd ist. Es sind schöne Begegnungen, die ihnen gut tun, aber auch uns als Kirche, weil sie Erfahrungen und Klänge mitbringen, die sehr nahe an unserer Alltagswelt stehen.
Am 17. November spielt die Lilly Martin Band. Lilly Martin wuchs in New York in einer kubanischen Musikerfamilie auf. Ihr Gesang strotzt vor Leidenschaft und Sinnlichkeit. Songwriting, Auftritte und Aufnahmen mit Polo Hofer und Philipp Fankhauser sowie ihre Beiträge als Vocal Coach für "The Voice Of Switzerland" sind Teil ihrer Tätigkeit. Gemeinsam mit vier sehr versierten Musikern erzählt sie persönliche Geschichten.
Diese Musik, die stilistisch zwischen Blues und Soul steht, lädt dazu ein, den eigenen Geschichten nachzuspüren- und zu denken. Im Blues steckt ja die Kraft, auch die schwierigen Seiten des Lebens zu benennen, sich ihnen anzunähern und gerade so kraftvoll zu verwandeln und Raum zu schaffen für neue Erfahrungen. (DE)

JAZZ&MORE vom Sonntag 17.November – I feel blue
Lilly Martin, voc, Oliver Keller, git, Michael Dolmetsch, keys, Markus Fritzsche, bass, Tom Beck, drums
Daniel Eschmann und Anne-Käthi Rüegg, Liturgie und Predigt